• Home

    Die europäische Richtlinie 2012/19/EU betreffend der Elektro- und Elektronik-Altgeräte erweitert das Konzept des Verursacherprinzips ein. Die Firmen welche Elektro- und Elektronikgeräten produzieren oder importieren sind künftig verantwortlich in Sachen fachgerechter Sammlung und Behandlung von Elektro- und Elektronikgeräten die im Großherzogtum Luxemburg vermarktet werden.

    Die Vereinigung ohne Gewinnzweck Ecotrel wurde von 43 Produzenten beziehungsweise Importeuren gegründet, um die legalen auferlegten Verpflichtungen der Verordnung zu übernehmen und zu erfüllen. Die Mission von Ecotrel besteht darin, die Verwaltung und die Finanzierung einer fachgerechten Entsorgung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten die in den speziell eingerichteten kommunalen Strukturen von Gemeinde und Staat gesammelt werden. Außerdem garantiert Ecotrel für das Konto ihrer Mitglieder im Bezug auf die zukünftigen Entsorgungen von Elektro- und Elektronikgeräten welche heute auf den Markt gebracht werden. Jedes Gerät und jeder Apparat ist daher mit einem Recycling-Beitrag belastet welcher die Finanzierung der Aktivitäten von Ecotrel versichert.

    Sie besitzen Elektro- und Elektronik-Altgeräten Privat oder Gewerblich und sie wollen sich dem entledigen?
    Sie produzieren und oder importieren Elektro- und Elektronikgeräten und sie möchten sich über ihre Rechte und Pflichten als Importeur oder Hersteller informieren?
    Sie sind Geschäftsmann Installateur oder Händler von Elektro- und Elektronikgeräten und sie möchten sich über den Recyling-Beitrag informieren??

    Wir werden uns bemühen alle Ihren Fragen auf dieser Internetseite Folge zu leisten.

  • Wer ist Ecotrel ?

    Chronologischer Überblick

    Die Vereinigung ohne Gewinnzweck Ecotrel ist eine private Initiative des GME Verbandes (Großhändlern elektrischer Geräte), der clc (Handelsdachverband) in Zusammenarbeit mit der Chambre de Commerce (Handelskammer), der Chambre des Métiers (Handwerkskammer) und der Fédération des Artisans (Handwerkerdachverband) gegründet wurde.

    13/02/2003 : Veröffentlichung der europäischen Richtlinie 2002/96/EG betreffend der Elektro- und Elektronik-Altgeräten und der europäischen Richtlinie 2002/95/EG betreffend der Einschränkung verschiedener gefährlicher Substanzen im Rahmen der Herstellung von Elektro- und Elektronikgeräten.

    19/02/2004 : Gründung von Ecotrel durch 43 luxemburgische Firmen im Bezug auf die zukünftig auferlegten Verpflichtungen der Importeure und Hersteller von Elektro- und Elektronikgeräten.

    18/01/2005 : Veröffentlichung der luxemburgischen Verordnung vom 18/01/2005 welche die 2 europäische Richtlinien umsetzt .

    23/12/2005 : Veröffentlichung der luxemburgischen Verordnung vom 23/12/2005 im Bezug der Abänderungen der Verordnung vom 18/01/2005.

    24/07/2006 : Veröffentlichung der luxemburgischen Verordnung vom 24/07/2006 im Bezug auf die Abänderungen der luxemburgischen Verordnung vom 18/01/2005.

    17/07/2008 : Veröffentlichung der luxemburgischen Verordnung vom 17/07/2008 im Bezug der Abänderungen der luxemburgischen Verordnung vom 18/01/2005.

    27/01/2010 : Veröffentlichung der luxemburgischen Verordnung vom 27/01/2010 im Bezug der Abänderungen der luxemburgischen Verordnung vom 18/01/2005.

    09/05/2010 : Veröffentlichung der luxemburgischen Verordnung vom 09/05/2010 im Bezug der Abänderungen der luxemburgischen Verordnung vom 18/01/2005.

    03/12/2010 : Veröffentlichung der luxemburgischen Verordnung vom 03/12/2010 im Bezug der Abänderungen der luxemburgischen Verordnung vom 18/01/2005.

    08/06/2011 : Veröffentlichung der luxemburgischen Verordnung vom 08/06/2011 im Bezug der Abänderungen der luxemburgischen Verordnung vom 18/01/2005.

    22/06/2011 : Veröffentlichung der luxemburgischen Verordnung vom 22/06/2011 im Bezug der Abänderungen der luxemburgischen Verordnung vom 18/01/2005.

    21/03/2012 : Veröffentlichung der luxemburgischen Verordnung vom 21/03/2012 im Bezug der Abänderungen der luxemburgischen Verordnung vom 18/01/2005.

    21/03/2012 : Veröffentlichung des luxemburgischen Gesetzes vom 21/03/2012 bezüglich auf die Abfallwirtschaft

    04/07/2012 : Veröffentlichung der europäischen Richtlinie 2012/19/EU betreffend der Elektro- und Elektronik-Altgeräten.

    30/07/2013 : Veröffentlichung der luxemburgischen Verordnung vom 30/07/2013 welche die europäische Richtlinie 2012/19/EU umsetzt.

    Mission

    Ecotrel ist ein Organismus das vom Minister der nachhaltigen Entwicklung und Infrastrukturen zugelassen wurde, um die Pflichten der Hersteller und Importeure von Elektro- und Elektronikgeräten im Rahmen der geänderten großherzoglichen Verordnung vom 30/07/2013 zu übernehmen.

    Ecotrel verwaltet und unterstützt das Einsammeln und die Verarbeitung von Elektro-und Elektronikaltgeräte aus Sammelstellen in Übereinstimmung mit gesetzlichen Anforderungen. Für den Überschuss, garantiert Ecotrel das Recycling von Schrott aus zukünftigen Geräten die von seinen Mitgliedern auf den Markt gebracht werden.

    Gründungsmitglieder


    AEM Luxembourg SA
    ANDRE NORBERT
    A. R. TECH SA
    AUCHAN Luxembourg SA
    BATISELF SA
    BINTZ JOS
    CACTUS SA
    CMD SA
    Comptoir électrotechnique luxembourgeois (CEL sàrl)
    CONFORAMA SA
    CORA SA
    E. D. L. SA
    ELECTROLUX Luxembourg sàrl
    ERNSTER sàrl
    ESCE sàrl
    GUY GEFFROY ELECTRICITE
    KIRPACH NICO
    KLEPPER DISTRIBUTION SA
    LAN-EXPERT SA
    LANGUEDOC LOISIRS sàrl
    LUXMICROLOC SA
    MEXEL SA
    MIELE sàrl
    MINUSINES SA
    NRG Luxembourg
    PHOENIX CONTACT sàrl
    SA des anc. Magasins JULES NEUBERG
    SCHUTZ & WAGNER SA
    SER-TEC sàrl
    SIEMENS SA
    SIPEL sàrl
    SMARTLUX sàrl
    TENOVIS SA
    THEIS NICO
    THOMMES FERNAND
    A. THILMAN & FILS, succ PATRICK THILMAN
    ZUANG DISTRIBUTION SA
  • Gesetzlicher Rahmen

    Europäische Richtlinie

    Europäische Richtlinie 2012/19/EU
    Diese Richtlinie, in Bezug auf elektrische und elektronische Geräte und der Entsorgung ihrer Abfälle, haben als Ziel die Hersteller im weitesten Sinne des Wortes zu verpflichten. Sie wurden ins luxemburgische Recht umgesetzt durch die geänderte großherzogliche Verordnung vom 30/07/2013.
    Großherzogliche Verordnung vom 30/07/2013

    Wer ist betroffen

    • 1. Hersteller und Importeure von Elektro- und Elektronikgeräten
      Jede Firma, die außerhalb des Großherzogtums Luxemburg liegt, und direkt an professionnelle sowie private Endverbraucher in Luxemburg verkauft wird auch als Importeur betrachtet. Zum Beispiel E-Commerce.
    • 2. Vertreiber, Händler und Installateure von Elektro- und Elektronikgeräten
      Hinweis: Es ist für ein Unternehmen möglich, gleichzeitig Importeur und Vertreiber zu sein. In diesem Fall ist das Unternehmen für die Erfüllung der Verpflichtungen der beiden Kategorien verantwortlich.
    • 3. Der Staat und die Gemeinden

    Die Verpflichtungen

    • 1. Für die Hersteller und Importeure

      Registrierungs-Verpflichtung
      Jeder Hersteller oder Importeur von Elektro- und Elektronikgeräten muss sich beim Ministerium für nachhaltige Entwicklung und Infrastrukturen registrieren lassen. Er muss eine Erklärung über alle Elektro- und Elektronikgeräten, die er auf den luxemburgischen Markt gebracht hat abgeben und nachweisen dass er den ihm obliegenden Pflichten genüge getan hat oder mitteilen, dass er einem Zusammenschluss mit einem zugelassenem Organismus, wie etwa Ecotrel Asbl, beigetreten ist und damit seinen Entsorgungs-Verpflichtungen nachkommt.

      Pflicht zur Rücknahme
      > Haushalt Elektro- und Elektronikgeräten
      Alle Hersteller und Importeure von Elektro- und Elektronikgeräten sind verpflichtet, sich finanziell an der Einsammlung, der Verarbeitung, der Verwertung und der umweltschonenden Entsorgung der Haushalt Elektro- und Elektronikgeräten zu beteiligen, die von staatlichen und kommunalen Strukturen zusammengestellt wurde. Diese finanzielle Beteiligung gilt für:
      - Historische Altgeräte (von EEG's die vor dem 13/08/05 verkauft wurden).
      - Der finanzielle Beitrag ist im Verhältnis zu den Marktanteilen vom 13/08/05 berechnet.
      - Abfälle von Elektro- und Elektronikgeräten die nach dem 13/08/05 verkauft wurden.
      Der finanzielle Beitrag wird im Zeitpunkt des Verkaufs der Elektro- und Elektronikgeräten gemacht, und hat die Form einer Versicherung oder eine Anzahlung auf einem blockierten Konto (für die einzelnen Systeme). Noch einfacher kann die finanzielle Beteiligung der Zugehörigkeit zu einem kollektiven Management-System wie Ecotrel garantiert werden.
      > Für Elektro- und Elektronikgeräten von Endverbraucher anders als Haushalt :
      Die Hersteller und Importeure müssen nur dann zur Finanzierung historischen Abfalls von Elektro- und Elektronikgeräten beitragen, wenn sie ein neues, gleichwertiges Gerät verkaufen. Bei der Finanzierung handelt es sich um die Einsammlung beim professionellen Verbraucher, die Verarbeitung, die Verwertung und die nicht durch Umweltverschmutzung verursachte Zerstörung der Elektro- und Elektronikgeräten. Falls keine besondere Vereinbarung mit dem Kunden erfolgt, ist der Hersteller oder Importeur gezwungen die Einsammlung und die zukünftige Verarbeitung der Elektro- und Elektronikgeräten die er verkauft hat und die zu Schrott werden und wenn der Kunde sich dem entledigen will, zu finanzieren.

      Informationspflicht
      Der Hersteller oder Importeur ist verpflichtet, die Umweltbehörde spätestens am 30. April jedes Jahres über die Menge an Elektro- und Elektronikgeräten, die er auf den luxemburgischen Markt gebracht hat, über das Volumen der von ihm gesammelten und aufbereiteten Elektro- und Elektronik-Altgeräten und auch über den tatsächlichen Recycling-Prozentsatz zu informieren.

      Verpflichtung zur Kennzeichnung

      Die Elektro- und Elektronikgeräten besitzen die Verpflichtung, das Symbol des durchgestrichenen Abfalltonne auf ihren Produkten anzubringen, um damit darauf hinzuweisen, dass diese Produkte in einer getrennten Abfallsammlung zu erfassen sind.


    • 2. Für die Endverkäufer und Installateure

      Verpflichtung für die Abfalleinsammlung
      Die Endverkäufer und Installateure müssen bei einem Kauf eines neuen Gerätes Elektro- und Elektronik-Altgeräten gratis von ihren Professionellen Kunden, sowie von ihren Privatkunden zurücknehmen. Diese Verpflichtung ist jedoch auf einen 1-zu-1 Umtausch begrenzt, vorausgesetzt dass das Gerät vom gleichwertigen Typ ist und über die gleiche Funktionen wie das neue Gerät verfügt.
      Die Endverkäufer und Installateure haben die Möglichkeit Elektro- und Elektronik-Altgeräten nicht anzunehmen wegen zum Beispiel Platzmangel. Daraufhin müssen sie ihre Kunden auf andere existierende Möglichkeiten hinweisen für die Abgabe des Elektro- und Elektronik-Altgeräten.
      die Vertreiber in Einzelhandelsgeschäften mit Verkaufsflächen für Elektro- und Elektronikgeräte von mindestens 400 m 2 oder in deren unmittelbarer Nähe für Endnutzer Einrichtungen zur Sammlung von sehr kleinen Elektro- und Elektronik- Altgeräten (keine äußere Abmessung über 25 cm) kostenlos und ohne Verpflichtung zum Kauf eines Elektro- oder Elektronikgeräts gleicher Art bereitstellen, sofern sich nicht aus einer Bewertung ergibt, dass bestehende alternative Sammelsysteme voraussichtlich mindestens ebenso wirksam sind.

    • 3. Für den Staat und die Gemeinden

      Verpflichtung zur Abfalleinsammlung
      Ab dem 01/01/2016, muss eine Sammelquote von 45% erreicht werden, gerechnet auf das Gesamtgewicht der gesammelten EEAG's und muss in Prozent vom Durschnitts-Gewicht der auf den luxemburgischen Markt gebrachten EEG's der letzten 3 Jahren ausgedrückt werden. Ab dem 01/01/2019 wird diese Quote auf 65% erhöht oder 85% des auf dem luxemburgischen Territorium erzeugten Gewichts an EEAG's.
      Umweltvereinbarung: Eine Umweltvereinbarung über die Rechte und Pflichten der verschiedenen Akteure in der Sammlung und Verarbeitung von Elektro-und Elektronikaltgeräte wurde Anfang 2006 unterzeichnet.

  • Beitrag

    Warum gibt es einen Recycling-Beitrag ?

    Hersteller und Importeure die Mitglied bei Ecotrel sind, zahlen für jedes von ihnen auf den Markt gebrachtes Gerät einen Recycling-Beitrag um so die Aktivitäten von Ecotrel zu finanzieren. Sie müssen diesen Recycling-Beitrag an ihre Kunden weitergeben. Es sind nicht die Hersteller und Importeure die die Kosten für die Verarbeitung von Elektro- und Elektronikgeräten übernehmen, sondern die Endverbraucher.

    Der Recycling-Beitrag stellt weder eine Abgabe noch eine Sondersteuer dar; es handelt sich vielmehr um eine Beteiligung an den Kosten der Sammlung und Behandlung für Elektro- und Elektronik-Altgeräte.

    Erhoben wird der Recycling-Beitrag auf alle auf den luxemburgischen Markt gebrachten Elektro- und Elektronikgeräten die in der offiziellen Liste der Elektro- und Elektronikgeräten aufgelistet sind.

    Wann ist der Recycling-Beitrag zu zahlen ?

    Als Hersteller- und Importeur- Mitglied von Ecotrel, zahlen Sie die Recycling-Beiträge zum Zeitpunkt wo die Elektro- und Elektronikgeräten auf den Markt gebracht werden. Wir verstehen unter „ auf den Markt gebracht „ den Zeitpunkt an dem, zum ersten Mal die MwSt. auf luxemburgischem Territorium fällig ist, das heißt beim Verkauf oder der Herstellung von Elektro- und Elektronikgeräten oder beim Ankauf eines Elektro- und Elektronikgeräten (Import).

    Als beauftragter ausländischer Lieferant von einem oder mehreren luxemburgischen Importeuren, zahlen Sie den Recycling-Beitrag zum Zeitpunkt des Exports nach Luxemburg.

    Wenn Sie Elektro- und Elektronikgeräten ankaufen von einem luxemburgischen Lieferanten, zahlen Sie den Recycling-Beitrag wenn Sie die Elektro- und Elektronikgeräten bezahlen.

    Informationen an den Kunden

    Sie können Plakate mit den Tarifen anhand des Formulars bei uns bestellen, welche die Recyclingbeiträge 2017 beinhalten.

    Betrag des Recycling-Beitrages

    Betrag des Recycling-Beitrages zum herunterladen.

     

  • Elektro- und Elektronikgeräten Liste

    Sie zahlen einen Recycling-Beitrag auf alle Elektro- und Elektronikgeräten die Sie in Luxemburg auf den Markt bringen und die einer Rücknahmeverpflichtung unterliegen. Diese Elektro- und Elektronikgeräten sind in einer offiziellen Liste festgelegt..

    Kategorien der Elektro- und Elektronikgeräten

    1. Haushaltsgroßgeräte
    2. Haushaltskleingeräte
    3. IT- und Telekommunikationstechnik
    4. Geräte für Unterhaltungstechnik
    5. Beleuchtungskörper
    6. Elektrische und elektronische Werkzeuge
    7. Spielzeug sowie Sport- und Freizeitgeräte 8. Medizinische Geräte
    9- Überwachungs- und Kontrollinstrument
    10- Automatische Ausgabegeräte

  • Sammlung der Elektro- und Elektronik-Altgeräten

    Recyclingpark

    Falls Ihre Gemeinde über einen Recyclingpark verfügt, haben Sie die Möglichkeit ihre Elektro- und Elektronik-Altgeräten dort abzugeben. Bitte informieren Sie sich diesbezüglich bei Ihrer zuständigen Gemeinde.

    Aktion SuperDrecksKëscht fir Biirger

    Sie können kleine Mengen von Elektro- und Elektronik-Altgeräten bei der von der SuperDrecksKëscht fir Biirger organisierten mobilen Sammlung abgeben. Auf der Internetseite der Superdreckskëscht finden Sie die Planung und Bedinungen der Sammlung.

    Sammelzentren

    Sie können große Mengen von Elektro- und Elektronik-Altgeräten an unseren Sammelzentren abgeben. Für weitere Informationen wenden Sie sich an Ecotrel.

    Verkäufer

    Die Endverkäufer und Installateure müssen bei einem Kauf eines neuen Gerätes Elektro- und Elektronik-Altgeräten gratis von ihren Professionellen Kunden, sowie von ihren Privatkunden zurücknehmen. Diese Verpflichtung ist auf einen 1-zu-1 Umtausch begrenzt, vorausgesetzt dass das Gerät vom gleichwertigen Typ ist und über die gleiche Funktionen wie das neue Gerät verfügt. Die Endverkäufer und Installateure haben die Möglichkeit Elektro- und Elektronik-Altgeräten nicht anzunehmen zum Beispiel wegen Platzmangel.

    Liste der vertraglich gebundenen Abfall-Sammel-Unternehmen

    1 2 3 4 5 6
    Actagon SA - x x - - -
    Assainissement Urbain J.P. Feidert & Cie SA x x x x x x
    BHL GmbH - x - - - -
    CCN SA x x x - x x
    Computrade Luxembourg SARL - x x - - -
    Concept4 SA x x - x x -
    Coolrec RDE GmbH x x x - x x
    Dussmann Service SARL x x x x x x
    Ecotec SARL x x x x x x
    Entsorgungsbetrieb Luzia François GmbH x x x - - x
    François Entsorgung SARL x x x x x x
    Hein Déchets SARL x x x x x x
    Innoclean SA x x - - x -
    International Cores Luxembourg x x - - - -
    ISS Facility Services SA x x x - x x
    Lamesch SA x x x x x x
    Luxdébarras SA x - - - - -
    Mader Christian x - - - - -
    Netto-Recycling SA x x - - x -
    Nettoservice SA x x x x x x
    Nouveaux Etablissements Liébaert SARL x x x - - -
    Oberbillig F.-X. x - - - - -
    Polygone SARL x x x x x x
    Presta Bennes x x x x x x
    Recycling System Box (RSB) - x - - - -
    Remondis Luxembourg SARL x x x x x x
    Sodexo Luxembourg SA x x x - - -
    Steichen Environnement SARL x x x x x x
    Streff Data Protection Services SARL x x x x x x
    TDO Consulting SA - - - - x -
    WS Logistics SARL x x x - - x

    1 : Haushaltsgrossgeräte
    2 : Haushaltskleingeräte, IT- und Telekommunikationstechnik
    3 : Bildschirme (CRT, Flach, Laptops, Rahmen für digitale Fotos, Tragbare DVD player)
    4 : Kühlgeräte, Klimageräte und Luftentfeuchter
    5 : Leuchtstoffröhre und Energiesparlampen
    6 : Ölradiatoren

  • Behandlung der Elektro und Elektronik-Altgeräten

    Im Einklang mit seinen rechtlichen Pflichten, greift Ecotrel auf professionelle Sammler und Recycler zurück welche alle hierzu nötigen Genehmigungen besitzen. Der Elektro und Elektronikaltgeräte, wird von den Beauftragten, am Ausgang der jeweiligen kollektiven Sammelstellen in Empfang genommen , anschließend zerlegt, indem sie den Vorrang zur Wiederbenutzung der Stücke fördern. Die unterschiedlichen Materialien werden dann nach den Regeln der Kunst fachgerecht entsorgt und wiederverwertet.

  • Mitglied werden

    Wer kann beitreten?

    Luxemburgische Hersteller und Importeure können bei Ecotrel Mitglied werden.

    Die in einem anderen Staat ansässigen Unternehmen, die Elektro- und Elektronikgeräte an Endverbraucher in Luxemburg liefern werden ebenfalls zu den Importeuren gezählt.

    Ausländische Lieferanten können Ecotrel Asbl beitreten, falls sie von Seiten ihrer luxemburgischen Importeur-Kunden den Auftrag dazu erhalten.

    Ausschließlich luxemburgischer Firmen erhalten den Status des Effektiv-Mitglieds, welches Ihnen das Recht gibt an den Hauptversammlungen von Ecotrel teilzunehmen. Firmen im Ausland haben den Status des Zugehörigen-Mitglieds.

    Wie erfolgt der Beitritt?

    • 1. Als Hersteller oder Importeur in Luxembourg muss man zuerst Mitglied in einem der Verbände der luxemburgischen Confédération luxembourgeoise du Commerce (clc), oder der Fédération des artisans sein.Unter Berücksichtigung der Arbeiten seit 2001 von den Verbänden für die Schaffung von Ecotrel, ist die Mitgliedschaft bis 2004 rückwirkend.

      Weitere Informationen finden Sie auf der Seite www.clc.lu oder www.fda.lu

    • 2. Anschließend laden sie sich bitte den Beitrittsvertrag runter.
      (sowohl für Firmen in Luxembourg als auch im Ausland)

      Was Sie tun müssen:
      - Füllen sie das Identifikationsblatt aus.
      - Füllen sie den Beitrittsvertrag aus (Seite 1), paraphieren sie jede Seite und unterschreiben sie bitte Seite 13.
      - Senden sie alles (die 2 Exemplare des Beitrittsvertrags samt dem Identifikationsblatt) per Post an:

      Ecotrel asbl
      Square Mile Belval
      11, boulevard du Jazz
      L-4370 Belvaux

      Anmerkung : sollte Ihr Beitritt schnellst möglich erfolgen bitten wir sie die Formulare via elektronischer Post zu schicken.

    • 3. Ecotrel wird Ihnen die Formulare des Beitrittsvertrages unterschrieben zurückschicken samt ihrer Beitrittsnummer, ihrem Benutzercode und ihrem Passwort welches sie für die Deklaration per elektronische Post benötigen werden.
    • 4. Dann brauchen sie nur noch die erste Deklaration einzutragen entweder direkt auf der Internetseite per Fax oder E-Mail.

    Rückwirkender Beitritt bei Ecotrel

    Sie können Ecotrel jederzeit beitreten.

    Für Hersteller und Importeure, die eine Beitrittserklärung an Ecotrel Asbl nach dem Inkrafttreten des Systems unterzeichnen, müssen die Recyling-Beiträge für Elektro- und Elektronikgeräte, die sie seit dem Inkrafttreten des Systems auf den luxemburgischen Markt verkauft haben, entrichten.

    Der Hersteller oder Importeur kann dann von den Beitragszahlungen befreit werden, wenn er:
    - einen individuellen Plan zum Elektro- und Elektronik-Altgeräten vorlegt, der seitens des Ministeriums für nachhaltige Entwicklung und Infrastrukturen genehmigt worden ist, bezogen auf den Zeitraum, der vor seinem Beitrittsdatum liegt.

    - nachweisen kann, dass alle seine luxemburgischen Kunden Mitglieder von Ecotrel Asbl sind; (dies ist für die im Firmenauftrag handelnden Lieferanten, die ihren Sitz im Ausland haben zutreffend).

    Durch diese Regelung wird jede Diskriminierung von Herstellern und Importeuren, die rechtzeitig die notwendigen Schritte unternommen haben, vermieden.

  • Deklaration

    Warum eine Deklaration ?

    Die Geschäftstätigkeit von Ecotrel Asbl wird durch die Hersteller und Importeure von Elektro- und Elektronikgeräten finanziert. Sie zahlen Ecotrel Asbl für jedes in Luxembourg vermarktete Gerät einen Recyling-Beitrag.

    Ecotrel Asbl muss über Informationen betreffend die Kategorie und Stückzahl der Elektro- und Elektronikgeräten, die Sie in Luxemburg verkauft haben, verfügen. Die Höhe des Gesamtbeitrags wird auf der Grundlage dieser Informationen berechnet und wird dann dem betreffenden Hersteller oder Importeur in Rechnung gestellt.

    Auf dem Erklärungsformular geben Sie bitte die Zahl der von Ihnen in Luxemburg verkauften Elektro- und Elektronikgeräten und zwar nach Kategorie, an.

    Wer gibt die Deklaration ab ?

    Sämtliche Deklarationen werden grundsätzlich vom Hersteller oder Importeur selbst abgegeben.

    Um seiner Deklarations-Verpflichtung nachzukommen, kann der Importeur jedoch einen oder mehrere ausländische(n) Lieferanten damit beauftragen, Deklarationen über die Elektro- und Elektronikgeräten die er von dem oder den jeweiligen Lieferanten bezogen hat, abzugeben. Für die anderen Elektro- und Elektronikgeräten muss er die Deklarationen stets selbst abgeben.

    Wann erfolgt die Abgabe der Deklaration ?

    Sie geben die Deklaration vierteljährlich oder jährlich ab, je nach Höhe Ihres gesamten Jahresbeitrags. Vierteljährige Deklaration (nur dann, wenn Ihr Jahresbeitrag dem Nettobetrag von 500€ entspricht oder darüber liegt) Jährliche Deklaration (nur dann, wenn die Höhe Ihres Nettojahresbeitrags geringer als 500 € ist)..

    Das Deklarationsformular ist jedes Jahr vor dem 28. Februar bei Ecotrel einzureichen welches die Informationen enthält Berteff der verkauften Elektro- und Elektronikgeräten des vorhergehenden Jahres.

    Auf welche Weise erfolgt die Abgabe der Deklaration für Ecotrel?

    1. Mittels Internet (Deklaration). Sie können Ihre Deklaration in verschlüsselter Form auf der Internet-Seite von Ecotrel Asbl abgeben, und zwar mittels eines Benutzer-Code-Wortes und eines Passwortes, das Sie beim Abschluss des Beitrittsvertrags erhalten haben. Die übermittelten Daten werden auf diese Weise elektronisch verarbeitet und das Fehlerrisiko wird auf ein Minimum reduziert.

    2. Per Brief, per Fax oder E-Mail. Sie können das Deklarationsformular benutzen, das sich im Anhang des Beitrittsvertrags befindet und Sie können es von dieser Internet-Seite herunterladen, Sie können es uns auf dem Postweg zusenden, per Fax oder E-Mail an:

    Ecotrel asbl
    Square Mile Belval
    11, boulevard du Jazz
    L-4370 Belvaux

    Fax : (00352) 26.0.98-736

    3. Erstattung
    Der Importeur oder Hersteller hat das Recht zur Erstattung von Recycling-Beiträgen, die er entrichtet hat zugunsten von Ecotrel oder an seinen Lieferanten im Zuge des Erwerbs von Elektro- und Elektronikgeräten, die er (dann) in Neuzustand an im Ausland ansässige juristische oder natürliche Personen exportiert hat.

    Dem Hersteller oder Importeur steht das Recht auf Erstattung von Recycling-Beiträgen zu, die er an Ecotrel Asbl oder seinen Lieferanten gezahlt hat und die sich auf Elektro- und Elektronikgeräten beziehen, die er aufgrund fehlerhaften Produktzustands zurücknehmen musste.

    Zu beachten : Ecotrel erstattet Recycling-Beiträge nur ab einer Summe von 100€ oder mehr.


    Zu welchem Zeitpunkt geben Sie die Rückerstattungs-Deklaration auf?

    Sie können sich für eine vierteljährliche Deklaration entscheiden. Sie vermitteln die Deklaration vor dem 21. des Monats welcher auf das vorangegangene Quartal folgt.

    Sie können sich auch für eine jährliche Deklaration entscheiden. In diesem Fall vermitteln Sie die Deklaration vor dem 28. Februar des darauffolgenden Jahres.

    Sie können immer wenn ihnen danach ist eine Rückerstattungs-Deklaration einschicken. Sie wird bis spätestens dem oben-genannten Timing bearbeitet werden.

    Rechnungsstellung

    Ecotrel Asbl berechnet auf der Grundlage der Hersteller- bzw. Importeur-Deklaration die Höhe der Recycling-Beiträge, die der Hersteller oder Importeur zahlen muss, unter Abzug der Geldsumme der Recyling-Beiträge, den Ecotrel Asbl ihm aufgrund der Erstattungsbestimmung zurück überweisen muss. Dieser Betrag wird berechnet; er ist ohne Abzüge sofort zahlbar.

ECOTREL ASBL

Square Mile Belval
11, boulevard du Jazz
L-4370 Belvaux

TEL (352) 26 09 81
FAX (352) 26 09 87 36